Neues Projekt(7).png

ENDERGEBNIS

BITTE KLICKEN SIE AUF DAS FELD! PDF DOWNLOAD STARTET

ERGEBNISLISTE ONLINE STAND 25.05.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Oster-Challenge hat sich der RC Olympia-Buer auf Bitten vieler Teilnehmer entschlossen, über Pfingsten die VIACTIV Pfingst- Challenge 199 zu veranstalten. Coronabedingt zählt Radfahren im Moment zu den wenigen Sportarten, die wir ohne Einschränkungen ausüben dürfen.

In der Zeit von Samstag, den 22.5. bis Dienstag, den 25.5.2021 (Pfingsten) sollen alle Teilnehmer mindestens 199 km mit dem Rad fahren. Teilnehmen können alle  mit einem Rennrad, Gravelbike, MTB, Trekking - oder E-Bike. Auch die neue Trendsportart Tretrollerfahren ist wieder am Start.

Ergebnisse

BITTE KLICKEN SIE AUF DAS FELD! PDF DOWNLOAD STARTET

Teilnahmebedingungen

Ergebnis der VIACTIV Pfingst Challenge 199

 

Spannend bis zur letzten Minute verlief die VIACTIV Pfingst Challenge 199. Trotz widrigen Wetterbedingungen über Pfingsten schafften die Teilnehmer insgesamt 5.544 km mit dem Renn, MTB, Trekking, E-Bike und den Tretrollern, im gesamten Ruhrgebiet zu fahren.

 

In der Gesamtwertung Männer schaffte Jens Albrecht aus Buer mit einer Gewaltleistung noch den Gesamtsieg. Mit 415 gefahrenen Km verwies er Gerrit Anders aus Neumünster der 334 km schaffte  und Oliver Poetsch mit 263 km  auf Platz zwei und drei.

 

Bei den Damen fuhr Hildegard Kaß aus Duisburg mit 440 km einen überlegenen Sieg ein. Platz 2 ging an Rosemarie Franzen aus Dorsten vor Connie Mealing.Die Gelsenkirchenerin konnte gestern noch einmal 60 km bei Wind und Regen abspulen und sicherte sich damit Platz 3.

 

Sensationell die Ergebnisse der Tretrollerfahrer, die erstmal in einer eigenen Wertung fuhren. Bei den Männern gewann Olaf Ernst aus Duisburg mit 104 km, bei den Damen war Meike Beier mit sagenhaften 357 km erfolgreich.

 

Die Städtewertung gewann Duisburg mit 931 km vor Gelsenkirchen mit 415 km und Oberhausen mit 710 km.

 

Die zum zweitenmal ausgetragenen Wertung Münsterland gegen Ruhrgebiet gewannen die Fahrer aus dem Pott mit 496 km zu 112 km.

 

Für die Gewinner der einzelnen Klassen hat der RC Olympia Buer einige attraktive Preise von den Sponsoren bekommen. So können sich die Gesamtsieger auf ein Wocheende im Wellness - Hotel Seepark in Geldern freuen.